25. September 2013

Im Süden sonnig, im Norden bewölkt

Offenbach (dpa) - Heute ist es zunächst gebietsweise neblig. Sonst scheint in der Südhälfte meist die Sonne, im Norden bleibt es dagegen stark bewölkt und auch in der Mitte werden die Wolken allmählich dichter.

Herbstliche Kastanienblätter
Herbstlich verfärbte Blätter einer Kastanie leuchten vor dem blauen Himmel. Foto: Daniel Bockwoldt
dpa

Der Regen im Nordwesten weitet sich allmählich südostwärts aus und erreicht im Laufe des Tages Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Im Süden und Südwesten bleibt es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach trocken.

Die Höchstwerte liegen zwischen 13 und 16 Grad im Norden und Nordosten und 19 bis 24 Grad im Südwesten und Süden. Der Wind weht meist nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen, im Norden und Osten teils mäßig aus Südost bis Ost. Nachmittags frischt er an der Nordsee stark böig auf und dreht auf Nordost bis Nord.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil