31. Juli 2017

Im NSU-Prozess setzt Bundesanwaltschaft Plädoyer fort

München (dpa) - Die Bundesanwaltschaft will heute ihr Plädoyer im Münchner NSU-Prozess fortsetzen. Hauptangeklagte ist Beate Zschäpe, der die Anklagebehörde Mittäterschaft an allen NSU-Verbrechen vorwirft. Dazu zählen neun fremdenfeindlich motivierte Morde und die Ermordung der Heilbronner Polizistin Michèle Kiesewetter. Der Schlussvortrag der Bundesanwaltschaft hatte vergangene Woche begonnen. Oberstaatsanwältin Anette Greger hatte angekündigt, heute die Raubüberfälle des NSU zu behandeln.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil