31. Juli 2017

Im NSU-Prozess setzt Bundesanwaltschaft Plädoyer fort

München (dpa) - Die Bundesanwaltschaft will heute ihr Plädoyer im Münchner NSU-Prozess fortsetzen. Hauptangeklagte ist Beate Zschäpe, der die Anklagebehörde Mittäterschaft an allen NSU-Verbrechen vorwirft. Dazu zählen neun fremdenfeindlich motivierte Morde und die Ermordung der Heilbronner Polizistin Michèle Kiesewetter. Der Schlussvortrag der Bundesanwaltschaft hatte vergangene Woche begonnen. Oberstaatsanwältin Anette Greger hatte angekündigt, heute die Raubüberfälle des NSU zu behandeln.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil