05. September 2012

Immer mehr Bürgerentscheide - Die meisten in Bayern

Berlin (dpa) - Umgehungsstraßen, neue Windräder oder der Verkauf von Stadtwerken - die Zahl der Bürgerbegehren und -entscheide auf kommunaler Ebene hat stark zugenommen. Allein im vergangenen Jahr wurden bundesweit mehr 300 solcher Verfahren eingeleitet. Im Jahr 2000 lag diese Zahl noch bei etwa 200. Dies geht aus dem «Bürgerbegehrensbericht 2012» hervor, den der Verein Mehr Demokratie vorlegte. Mit einem Anteil von 40 Prozent aller Verfahren liegt Bayern klar an der Spitze.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil