27. Juni 2012

In USA verurteilter Deutscher kämpft um Auslieferung

Washington (dpa) - Der in den USA wegen Doppelmordes verurteilte Deutsche Jens Söring muss weiterhin auf eine Entscheidung zu einer möglichen Auslieferung warten. Innerhalb der nächsten zwei Wochen werde man einen Beschluss fassen, kündigte die Richterin nach einer Anhörung im US-Bundesstaat Virginia an. Söring sitzt seit 1990 in den USA in Haft. Die Entscheidung, ob er nach Deutschland ausgeliefert wird, trifft letztlich US-Justizminister Eric Holder. Söring soll 1985 mit seiner damaligen Freundin deren Eltern getötet haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil