29. Dezember 2012

Indiens Premier Singh: Mein tiefstes Beileid

Neu Delhi (dpa) - Indiens Premierminister Manmohan Singh hat der Familie des verstorbenen Vergewaltigungsopfers sein tiefstes Beileid ausgesprochen. Die von mehreren Männern in einem Bus vergewaltigte 23-Jährige war in der Nacht in einem Krankenhaus in Singapur ihren schweren Verletzungen erlegen. Der Premierminister rief die Menschen dazu auf, wachgerüttelten Emotionen für einen gesellschaftlichen Wandel zu nutzen. Ihr zu Ehre müssten nun konkrete Schritte unternommen werden, um Frauen Schutz und Sicherheit im Land zu gewährleisten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil