15. Januar 2016

Indonesien fahndet weiter nach Terroristen

Jakarta (dpa) - Drei nach dem Terroranschlag in Indonesien festgenommene Verdächtigen haben Polizeiangaben zufolge nichts mit der Tat zu tun. Gegen sie würde wegen Erpressung ermittelt, aber es gebe keine Anhaltspunkte, die sie mit den Attentätern von gestern in Verbindung brächten, sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei fahnde im ganzen Land mit Hochdruck nach mutmaßlichen Terroristen. Fünf Männer hatten gestern in Jakarta ein Café und eine Polizeistation überfallen. Sieben Menschen starben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil