23. April 2012

Industriespionage und Produktpiraterie kosten Firmen Milliarden

München (dpa) - Deutsche Firmen verlieren durch Industriespionage und Produktfälschungen jedes Jahr viele Milliarden Euro. Doch nicht nur Hacker-Angriffe aus dem Internet oder nachgebaute Waren aus China machen den Unternehmen das Leben schwer: Nach wie vor sitzen Verräter von Firmengeheimnissen häufig in den eigenen Reihen - und auch in Deutschland werden zunehmend Produkte gefälscht. Das geht aus einer Studie der Münchner Sicherheitsberatung Corporate Trust hervor. Allein die Schäden durch Hacker-Angriffe oder Geheimnisverrat summieren sich demnach auf 4,2 Milliarden Euro.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil