27. Juni 2012

Inflation sinkt auf tiefsten Stand seit Ende 2010

Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Verbraucher können durchatmen: Sinkende Preise für Benzin und Heizöl haben die Inflationsrate im Juni auf den tiefsten Stand seit Ende 2010 gedrückt. Nach vorläufigen Zahlen kommt das Statistische Bundesamt auf eine Jahresteuerung von 1,7 Prozent - ein Wert der zuletzt im Dezember 2010 erreicht wurde. Volkswirte erwarten allerdings, dass die Verbraucherpreise wegen der höheren Lohnabschlüsse bald wieder steigen werden. Als Inflationstreiber gilt vielen Ökonomen auch die Geldpolitik der EZB.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil