01. März 2013

Infobox: Fleischverbrauch in Deutschland

Berlin (dpa) - In Deutschland werden im Jahr mehr als 7 Millionen Tonnen Fleisch und Fleischerzeugnisse verbraucht. Der Großteil davon stammt mit 4,5 Millionen Tonnen vom Schwein, wie aus Daten des Bundeslandwirtschaftsministeriums für 2010 hervorgeht.

Rindfleisch aus dem Fleischwolf
In Deutschland werden im Jahr mehr als 7 Millionen Tonnen Fleisch und Fleischerzeugnisse verbraucht. Foto: Patrick Pleul
dpa

Es folgen knapp 1,6 Millionen Tonnen Geflügelfleisch und eine Million Tonnen von Rind und Kalb. Dabei sind der Nahrungsverbrauch und Verwendungen als Futter und in der industriellen Verwertung mitgezählt. Pro Tag essen Männer 100 Gramm Fleisch und Wurstwaren, Frauen die Hälfte.

# dpa-Notizblock

## Redaktionelle Hinweise - Quelle: Statistisches Jahrbuch über Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 2011 des Bundeslandwirtschaftsministeriums.

## Internet - [Statistik](http://dpaq.de/oXg6v)

## Orte - [Bundesagrarministerium](Wilhelmstraße 54, 10117 Berlin)

* * * * Die folgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung bestimmt

## Ansprechpartner - Pressestelle Bundesagrarministerium, +49 30 185293174

## dpa-Kontakte - Autor: Sascha Meyer, +49 30 2852 31137, <meyer.sascha@dpa.com> - Redaktion: Ingo Bierschwale, + 49 30 2852 31301, <politik-deutschland@dpa.com>

dpa sam yydd w4 bi

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil