18. November 2016

Innenminister beraten über neue EU-Einreisekontrollen

Brüssel (dpa) - Die europäischen Innenminister wollen heute zum ersten Mal über Pläne für neue EU-Einreisekontrollen beraten. Die Mitte der Woche von der EU-Kommission vorgelegten Vorschläge sehen vor, auch Reisende einer Vorab-Überprüfung zu unterziehen, die von der Visumpflicht für Schengenstaaten ausgenommen sind. Dazu zählen beispielsweise US-Amerikaner, Israelis und Brasilianer. Konkret soll das neue System sowohl Touristen als auch Geschäftsleute verpflichten, im Vorfeld ihrer Reise im Internet eine Einreisegenehmigung zu beantragen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil