13. Juni 2014

Innenminister intensivieren Bekämpfung von Einbrecherbanden

Bonn (dpa) - Die Sicherheitsbehörden der Länder werden im Kampf gegen international vernetzte und mobile Einbrecherbanden künftig stärker zusammenarbeiten. Das haben die Innenminister bei ihrer Konferenz in Bonn beschlossen. Außerdem soll stärker gegen gewaltbereite Salafisten vorgegangen werden. Ziel der Innenminister ist es, die Ausreise von potenziellen Gewalttätern in Kriegsgebiete wie Syrien durch ein bundesweit abgestimmtes Vorgehen zu verhindern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil