13. April 2012

Instabile Waffenruhe in Syrien

Beirut (dpa) - Die Waffenruhe in Syrien hat nach Angaben von Aktivisten auch einen Tag nach ihrem Beginn bis auf Einzelfälle Bestand. Insgesamt halte die Waffenruhe noch immer, in einigen Gebieten seien sie aber gebrochen worden, sagte der Leiter der in London ansässigen syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman. Er berichtete von Zusammenstößen militärischer Truppen und der Opposition im Norden der Provinz Idlib. Über mögliche Opfer ist nichts bekannt. Nach Angaben von Aktivisten waren gestern trotz Waffenruhe in Syrien mindestens 22 Menschen getötet worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil