18. April 2012

Institute erhöhen Wachstumsprognose

Düsseldorf (dpa) - Die führenden Forschungsinstitute wollen ihre Wachstumsprognose für die deutsche Wirtschaft erhöhen. In ihrem Frühjahrsgutachten, das morgen vorgestellt wird, erwarten die Institute für das laufende Jahr ein Wachstum von 0,9 Prozent. Das berichtet das «Handelsblatt» unter Berufung auf Kreise, die mit den Daten vertraut sind. Zuvor gingen die Institute von einer Zunahme des Bruttoinlandsprodukts von 0,8 Prozent aus. Im kommenden Jahr dürfte die Wirtschaft weiter an Schwung gewinnen, hieß es. Für 2013 erwarten die Institute ein Wirtschaftswachstum von 2,0 Prozent.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil