13. Juni 2014

Irakischer Großajatollah fordert Schiiten zum Dschihad auf

Bagdad (dpa) - Der irakische Großajatollah Ali al-Sistani hat seine schiitischen Glaubensbrüder zum Widerstand aufgerufen. Wie ein Vertrauter des schiitischen Geistlichen in seiner Freitagspredigt in Kerbela verkündete, seien alle Schiiten zum Widerstand gegen die sunnitischen Isis-Kämpfer aufgefordert.

Schiitenführer Sistani
Der irakische Großajatollah Ali al-Sistani ruft seine schiitischen Glaubensbrüder zum Widerstand auf. Foto: Archiv
dpa

Das berichtete die unabhängige arabische Nachrichtenseite «Ilaf» am Freitag.

Der Großajatollah ist die wichtigste schiitische Autorität im Irak und leitet die theologische Hochschule in Nadschaf. Er unterstützt die Regierung von Ministerpräsident Nuri al-Maliki. Die Schiiten sollen nun vor allem die Heiligtümer in Nadschaf und Kerbela schützen, ließ er verkünden.

Die Terrorgruppe Isis hat es sich zum Ziel gesetzt, einen sunnitischen Gottesstaat zwischen Mittelmeer und dem Persischen Golf zu errichten. Seit Anfang der Woche rückt Isis auf Bagdad vor.

Bericht auf "Ilaf", in Arabisch

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil