11. April 2012

Iran stützt Assad - Syrische Opposition meldet heftigen Beschuss

Kairo (dpa) - Der Iran stellt sich im Syrienkonflikt demonstrativ hinter Präsident Baschar al-Assad. Man lehne jede ausländische Einmischung und jede Forderung nach einem Machtwechsel ab. Das sagte der iranische Außenminister Ali Akbar Salehi nach einem Treffen mit dem internationalen Syrien-Sondergesandten Kofi Annan in Teheran. Oppositionelle meldeten erneut heftigen Beschuss aus Homs und Hama. Von einem Rückzug des Militärs sei nichts zu spüren. In Damaskus stürmten Soldaten Oppositionsangaben zufolge den Stadtteil Kafr Susa.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil