19. Juni 2012

Iranisches Ultimatum im Atomstreit: Anerkennung oder Abbruch

Moskau (dpa) - Der Iran setzt seine Verhandlungspartner in den Atomgesprächen unter Druck: Falls Teherans Recht auf ein ziviles Atomprogramm nicht anerkannt und die westlichen Sanktionen nicht aufgehoben werden, will der Gottesstaat die Gespräche abbrechen. Iranische Delegationskreise sprachen in Moskau bereits von einem Ultimatum an die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton. Zu Beginn des zweiten Tages der Atomgespräche wartete Teheran noch auf eine Reaktion seiner Verhandlungspartner. Im Gespräch ist auch ein neues Treffen in einigen Wochen in China.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil