03. Februar 2013

Irans Außenminister: Stehen für Lösung in Syrien bereit

München (dpa) - Der Iran will im syrischen Bürgerkrieg vermitteln. Außenminister Ali-Akbar Salehi sagte in München, er habe auf der Sicherheitskonferenz den syrischen Oppositionsführer Moas al-Chatib getroffen. Salehi begrüßte die Gesprächsbereitschaft der Opposition mit Präsident Baschir al-Assad. Das sei ein guter Schritt nach vorn. Der Iran lehne strikt ab, dem syrischen Volk irgendetwas vorzuschreiben. Sein Land halte Wahlen unter internationaler Aufsicht für richtig. Der Iran ist der engste Verbündete des Assad-Regimes.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil