21. November 2016

Irischer Schriftsteller William Trevor ist tot

London (dpa) - Der irische Schriftsteller William Trevor ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Das teilte der Penguin Verlag via Twitter mit. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Trevor gilt als einer der bedeutendsten Romanciers und Erzähler der englischen Gegenwartsliteratur. Zu seinen wichtigsten Werken zählen unter anderem «Toren des Glücks» und «Die Geschichte der Lucy Gault». Trevor wurde mehrfach ausgezeichnet und war kürzlich auch für den Literatur-Nobelpreis im Gespräch.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil