25. Juli 2017

Israel hat Metalldetektoren am Tempelberg entfernt

Jerusalem (dpa) - Israel hat die umstrittenen Metalldetektoren an den Zugängen zum Tempelberg in Jerusalem wieder entfernt. Polizisten hätten die Tore im Verlauf der Nacht abgebaut, bestätigte ein Polizeisprecher. Vorausgegangen waren Proteste der Palästinenser sowie internationale Vermittlungsbemühungen. Die Palästinenser lehnen jegliche Änderungen ab, darunter auch Überwachungskameras, die Israel am Sonntag angebracht hatte. In der Nacht kam es zu Konfrontationen zwischen Palästinensern und Polizeikräften im Bereich des Löwentors am Tempelberg, wie die Nachrichtenseite «ynet» berichtet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil