19. Juli 2012

Israelisches Rettungsteam kommt nach Bulgarien

Tel Aviv (dpa) - Nach dem blutigen Anschlag auf israelische Touristen in Burgas ist in der Nacht ein Rettungsteam aus Israel nach Bulgarien geflogen. Der israelische Rundfunk meldete, Rettungskräfte und Militärs hätten den Auftrag, die Leichen und Verletzten zurück nach Israel zu holen. Nach israelischen Angaben wurden bei der Bombenexplosion in einem Reisebus mindestens sieben Menschen getötet. Der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak machte Mitglieder der libanesischen Hisbollah-Miliz für den Anschlag verantwortlich. Den Auftrag hätten sie von Israels Erzfeind Iran erhalten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil