20. Februar 2013

Italienische Wirte: «Sind von Pferdefleischskandal nicht betroffen»

Nidda (dpa) - Pferdefleisch in Lasagne, Tortelloni oder Bolognese - trotz dieser Negativschlagzeilen sehen italienische Gastwirte keine Nachteile für ihren Ruf. Das betreffe die Hersteller von Fertigprodukten, nicht die Gastwirte, sagte der Generalsekretär der Vereinigung italienischer Gastronomen, Enzo Cucuzza, der dpa. Die Restaurants produzierten ihre Speisen selbst. Fertigprodukte verwenden sie nicht. Er sehe deshalb absolut kein Imageproblem.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil