14. April 2014

Italiens Marine rettet erneut Hunderte Flüchtlinge im Mittelmeer

Rom (dpa) - Der Flüchtlingsstrom über das Mittelmeer nach Italien reißt nicht ab. Rettungskräfte brachten im Laufe des Wochenendes erneut Hunderte Migranten in Sicherheit, wie die italienische Marine mitteilte. Die insgesamt 852 Menschen waren mit mehreren kaum seetüchtigen Booten unterwegs. In den vergangenen Tagen hatte Italien Tausende Flüchtlinge auf See gerettet, nach Schätzungen des UN-Flüchtlingshilfswerk waren es allein in der vergangenen Woche 6500 Menschen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil