29. September 2013

Italiens Regierungschef Letta will Mittwoch Vertrauensfrage stellen

Rom (dpa) - Italiens Regierungschef Enrico Letta will am Mittwoch im Parlament die Vertrauensfrage stellen. Dies ist notwendig geworden, weil fünf Minister aus Silvio Berlusconis Partei ihren Rücktritt angekündigt haben. Die PdL, Berlusconis Partei Volk der Freiheit ist Lettas wichtigster Koalitionspartner. «Ich habe nicht vor, um jeden Preis zu regieren», stellte Letta nach einem Treffen mit dem Staatspräsidenten Giorgio Napolitano klar. Falls ihm nicht beide Parlamentskammern das Vertrauen aussprächen, werde er die Konsequenzen ziehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil