14. Juni 2012

Jäger: Sicherheitsbehörden gehen entschlossen gegen Extremisten vor

Düsseldorf (dpa) - Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger hat die Razzien bei Salafisten als wichtigen Beleg für ein entschlossenes Vorgehen im Kampf gegen gefährliche Extremisten bewertet. Der heutige Einsatz zeige: Man erhöhe konsequent den Druck auf die Salafisten und gehe entschieden gegen ihre demokratiefeindliche Agitation vor, sagte Jäger laut Mitteilung. Polizei und Justiz hatten insgesamt 70 Objekte in sieben Bundesländern durchsucht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil