29. Mai 2012

Japan und China beginnen Handel ihrer Währungen

Tokio (dpa) - Japan und China nehmen den direkten Handel ihrer Währungen auf. Der Handel mit Yen und Yuan werde am 1. Juni an den Märkten in Tokio und Schanghai beginnen. Das teilte der japanische Finanzminister Jun Azumi mit. Auf diese Weise wollen beide asiatischen Wirtschaftsmächte ihren bilateralen Handel und die finanzielle Zusammenarbeit verstärken. Die Währungskosten für die Unternehmen beider Länder könnten auf diese Weise gesenkt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil