26. September 2013

Japaner übernehmen Badarmaturen-Hersteller Grohe

Düsseldorf (dpa) - Der Badarmaturen-Hersteller Grohe wird vom japanischen Lixil-Konzern übernommen. Lixil erwerbe gemeinsam mit der Development Bank of Japan 87,5 Prozent der Anteile, teilte Grohe in Düsseldorf mit. Der Wert der Beteiligung liegt hochgerechnet bei 2,68 Milliarden Euro. Dies sei die größte jemals getätigte Investition eines japanischen Unternehmens in Deutschland, berichtete Grohe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil