08. Juni 2012

Japans Regierungschef will Atommeiler wieder hochfahren

Tokio (dpa) - Erstmals seit Beginn der Atomkatastrophe in Fukushima vor mehr als einem Jahr sollen in Japan wieder Atomkraftwerke hochgefahren werden. Das entschied Regierungschef Yoshihiko Noda. Die Reaktoren 3 und 4 des Atomkraftwerks Oi sollten wieder ans Netz gehen, sagte er. Atomkraftgegner kritisierten die Entscheidung, die zeige, wie tief die Regierung in der Tasche der Atomindustrie stecke. Seit Anfang Mai sind sämtliche 50 Reaktoren in Japan abgeschaltet. Strom wird mit Thermalkraftwerken gewonnen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil