25. März 2014

Jeder Zweite gibt kein Geld für Musik aus

Berlin (dpa) - Jeder zweite Konsument gibt für Musik kein Geld aus. 31 Prozent bezahlen dafür maximal zehn Euro im Monat, ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der dpa. Auf ähnliche Ergebnisse kommt auch der Bundesverband Musikindustrie. Wer Geld in CDs, andere Tonträger oder Downloads steckt, investiert nach Angaben des BVMI im Schnitt 56 Euro im Jahr. Laut Umfrage hören 76 Prozent gerne deutschsprachige Musik. In Ostdeutschland sind deutsche Texte dabei noch gefragter als im Westen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil