13. Dezember 2012

John McAfee wird in die USA ausgewiesen

Guatemala-Stadt (dpa) - Der Software-Pionier John McAfee wird in die USA ausgewiesen. Das sagte ein Sprecher der Migrationsbehörde in Guatemala-Stadt der dpa. Der 67-Jährige sei von guatemaltekischen Behörden zum Flughafen gebracht worden, berichtet der Rundfunksender Emisoras Unidas. Der US-Millionär war in Guatemala festgenommen worden, nachdem er illegal auf der Flucht aus Belize dort eingereist war. Die Polizei Belizes will ihn wegen des Mordes an seinem Nachbarn vernehmen. Der US-Amerikaner beteuert seine Unschuld.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil