30. Juli 2017

Jones will trotz EM-Aus als Bundestrainerin weitermachen

Rotterdam (dpa) - Steffi Jones möchte trotz des unerwartet frühen EM-Ausscheidens der deutschen Fußball-Frauen gern als Bundestrainerin weitermachen. Ihre eigene Motivation sei da, antwortete die 44-Jährige nach der 1:2-Niederlage im Viertelfinale gegen Dänemark in Rotterdam auf eine entsprechende Frage. Die Entscheidungsträger säßen aber im DFB. Jones kritisierte ihre Spielerinnen scharf. «Der Siegeswille war nicht so groß wie der von Dänemark», sagte sie. Die deutschen Frauen stehen erstmals seit dreißig Jahren bei einer Fußball-EM nicht im Halbfinale.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil