24. Juni 2014

Jordanischer König besucht Merkel

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft heute in Berlin mit dem jordanischen König Abdullah II. zu einem Gespräch zusammen. Wichtigstes Thema dürfte die Lage im Irak sein.

Abdullah
König Abdullah II. hat die Streitkräfte im Grenzgebiet verstärkt. Foto: Jordanian Royal Palace
dpa

Der Vormarsch der islamistischen Isis-Miliz im Nachbarland hat in Jordanien große Sorgen ausgelöst. Die Islamisten haben bereits mehrere Ortschaften an der 180 Kilometer langen Grenze zwischen beiden Ländern unter ihre Kontrolle gebracht. Das Königreich hat daraufhin seine Streitkräfte im Grenzgebiet verstärkt.

Jordanien steckt seit langem in einer Krise. Die Aufnahme von mehr als einer Million syrischen Flüchtlingen hat die Spannungen im Land noch verschärft.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil