20. Juli 2013

Journalistisches «Urgestein» Helen Thomas gestorben

Washington (dpa) - Die bekannte US-Journalistin und White-House-Korrespondentin Helen Thomas ist tot. Sie starb im Alter von 92 Jahren. Das bestätigte laut US-Medien die Journalisten-Vereinigung Gridiron-Club, deren erstes weibliches Mitglied Thomas war. Als White-House-Korrespondentin hatte Thomas über alle Präsidenten von John F. Kennedy bis zu Barack Obama berichtet. Den Angaben zufolge starb sie nach langer Krankheit in ihrem Haus in Washington.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil