16. Januar 2016

Jubiläumsstaffel des Dschungelcamps startet mit Ekelprüfung

Coolangatta (dpa) - Mit allerhand Neuerungen hat die zehnte Staffel des Dschungelcamps begonnen. RTL teilte die zwölf Teilnehmer zum ersten Mal in zwei Gruppen auf, die in getrennten Lagern campieren. Gleich zum Start mussten die mehr oder minder prominenten Kandidaten eine der berüchtigten Ekelprüfungen absolvieren und dabei auch noch gegeneinander antreten. Die Dschungelkellner servierten als angebliche Spezialitäten Buschschweinsperma, lebende Kakerlaken, Ochsenpenis, Kamelhirn, angebrütete Enteneier und Kuhurin.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil