Ludwigsburg | 15. Mai 2015

Jubiläumstorte, Clownerei und eine Party mit „Chanitor“

Die Leistungsschau bietet ein kurzweiliges, informatives und spannendes Rahmenprogramm

über 40 Ausstellern gilt die Leistungsschau als die größte in der Geschichte des Remsecker Bundes der Selbständigen. Sie ist dabei mehr als ein Aushängeschild der örtlichen Betriebe mit viel Beratung und Information. Rund um die Sporthalle in Aldingen wird auch ein interessantes Rahmenprogramm geboten.

Gleich die Eröffnung am Samstag, 30. Mai, um 12.30 Uhr wird zum richtig süßen Vergnügen. Immerhin feiert der BDS sein 40-jähriges Bestehen und da gönnt man sich gleich mal zwei riesige Jubiläumstorten, ein Geschenk der Bäckerei Strohmaier. Die über 160 Kuchenstücke werden schließlich zugunsten von „Helferherz“ verkauft. Da heißt es nichts wie hin und lecker essen für den guten Zweck. Die Aktion der Ludwigsburger Kreiszeitung unterstützt soziale Einrichtungen und Initiativen im ganzen Kreisgebiet, darunter auch in Remseck.

Die Bewirtung im Festzelt mit Getränken und Speisen ist erste Sahne, auch hier zeigen sich örtliche Betriebe von ihrer besten Seite. Am Samstagabend ab 18 Uhr geht es im Festzelt flott weiter. Dann tritt die Remsecker Band „Chanitor“ auf und ob Ü20 oder Ü60, die Generationen treffen sich zur Party, die auch ein Facebook-Event werden soll. Chanitor ist eine aus sieben dynamischen jungen Menschen bestehende Remsecker Band, die sich auf handgemachte Soul- und Rockmusik versteht. Ob „Summer in the City“ von Joe Cocker oder „Let me entertain you“ von Robbie Williams, die Band verleiht Coversongs eine ganz eigene Note und hat auch immer brandneue Songs aus den Charts dabei.

Der Sonntag, 31. Mai, beginnt um 11 Uhr mit einem Frühschoppen im Festzelt und für zünftig-konzertante Klänge sorgt dann der Musikverein Aldingen/Blasorchester Remseck. Der BDS hält auch verschiedene Attraktionen für Familien parat, es gibt eine Hüpfburg und am Sonntag ist Clown Theo von der Stiftung „Humor hilft heilen“ auf dem Ausstellungsareal unterwegs.

Spannend wird es außerdem am Stand der Remsecker Feuerwehr. Dort werden nämlich nicht nur die neuesten Einsatzfahrzeuge präsentiert, es gibt auch Vorführungen rund um das Thema „Gefahren im Haushalt“ sowie Informationen rund um Feuerlöscher.

An beiden Tagen ist zudem die mobile Multimedia-Ausstellung „Expedition N“ der Baden-Württemberg-Stiftung zu den Themen Nachhaltigkeit und Energiewende vor Ort. Die Ausstellung im Fahrzeug „Expedition N“ informiert mit über 20 selbst bedienbaren Exponaten und Multimedia-Terminals über die Grundlagen einer gelungenen Energiewende. Vom Pumpspeicherkraftwerk über ein energiesparendes Modellhaus bis zum Netz-Spiel erfahren die Besucher alles über klimaschonende Versorgung und effiziente Energienutzung. Der BDS, der sich ebenfalls mit einem Multimedia-Stand präsentiert, veranstaltet außerdem einen Fotowettbewerb, bei dem tolle Preise winken.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil