02. August 2012

Judoka Peters verpasst Finale - Nun Kampf um Bronze

London (dpa) - Judoka Dimitri Peters hat bei den Olympischen Spielen in London das Finale verpasst. Der 28-Jährige aus dem niedersächsischen Rotenburg unterlag im Halbfinale seiner Gewichtsklasse bis 100 Kilogramm dem russischen Weltmeister Tagir Chajbulajew durch Kampfrichterentscheid nach Verlängerung und musste damit seine Gold-Hoffnungen aufgeben. Allerdings kann der EM-Dritte von 2006 immer noch auf Bronze hoffen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wo für sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil