01. Juni 2014

Jüngste Churchill-Tochter im Alter von 91 Jahren gestorben

London (dpa) - Die letzte lebende Tochter von Großbritanniens früherem Premierminister Winston Churchill ist tot. Mary Soames starb nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 91 Jahren, wie ihre Familie bekanntgab. Premier David Cameron würdigte die Tochter seines in Großbritannien noch immer geschätzten Amtsvorgängers als «wunderbare, warmherzige Frau». Mary Soames war die letzte Überlebende der fünf Churchill-Kinder. Sie hatte ihren Vater häufig zu politischen Anlässen begleitet, darunter auch zur Potsdamer Konferenz nach dem Zweiten Weltkrieg.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil