22. August 2012

Juncker: Keine Entscheidung über Griechenland-Hilfe vor Oktober

Luxemburg (dpa) - Über die Hilfen der Euroretter für Griechenland soll frühestens im Oktober entschieden werden. Das sagte Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker RTL-Radio. Man warte auf den Bericht der Troika. Die Experten von EZB, EU-Kommission und IWF wollen im September wieder nach Athen reisen und die Reformfortschritte überprüfen. Die griechische Regierung hatte mit den internationalen Geldgebern vereinbart, ihre Ausgaben bis 2014 um 11,5 Milliarden Euro zu reduzieren. Juncker trifft heute den griechischen Premier Antonis Samaras und seinen Finanzminister.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil