30. Dezember 2012

Junge Frau mit Säure besprüht - Schwer verletzt in Spezialklinik

Hilden (dpa) - Ein Mann hat einer jungen Frau in Hilden in Nordrhein-Westfalen Säure ins Gesicht gesprüht und sie dadurch schwer verletzt. Der Täter hatte gestern an der Tür geklingelt. Als die 20 Jahre alte Frau öffnete, sprühte er ihr aus einer Dose die Säure ins Gesicht. Sie kam mit schweren Gesichtsverletzungen nach Duisburg in eine Spezialklinik. Auch ihre Großmutter wurde durch Säurespritzer leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei konnte heute einen Verdächtigen festnehmen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil