02. April 2017

Junge klettert auf Waggon - lebensgefährlicher Stromschlag

Neuss (dpa) - Ein neunjähriger Junge ist am Abend auf dem Güterbahnhof Neuss auf einen Kesselwagen geklettert und hat einen schweren Stromschlag erlitten. Der Junge sei mit schwersten Verbrennungen per Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht worden, teilte die Bundespolizei mit. Er schwebe in Lebensgefahr. Sein sieben Jahre alter Begleiter, der den Unfall mit angesehen hatte, erlitt einen Schock. Die Polizeisprecherin warnte davor, Hochspannungsleitungen zu nahe zu kommen. Schon ab 1,50 Meter Entfernung könne Strom überspringen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Aktuelle Wahlausgabe 2017

Am Wahlabend gingen die Ergebnisse der Gemeinden teilweise sehr spät ein. Deshalb verzögerte sich die Herstellung der gedruckten Ausgabe unserer Zeitungen stark. Wir bitten unsere Leserinnen und Leser die verspätete Zeitungszustellung zu entschuldigen. Hier finden Sie die aktuelle Wahlausgabe zum Nachlesen.

Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil