02. Juni 2014

Justin Bieber entschuldigt sich für rassistischen Spruch

Los Angeles (dpa) - Popstar Justin Bieber hat sich für einen rassistischen Spruch entschuldigt, den er als Teenager gemacht hat. «Als Kind war mir nicht bewusst, welche Macht bestimmte Worte haben und wie sehr sie verletzten können», betonte der Sänger in einem Statement, das er auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte. Er habe aus seinen Fehlern gelernt und sei herangewachsen. Der 20-Jährige entschuldigte sich in dem Statement. Am Wochenende war ein Video aufgetaucht, das vor mehr als drei Jahren aufgenommen wurde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil