25. April 2012

Kabinett beschließt Umsetzung neuer EU-Kontonummern

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Umsetzung der neuen EU-Regeln für Zahlungsüberweisungen ab 2014 auf den Weg gebracht. Das Kabinett beschloss ein entsprechendes Begleitgesetz für einen einheitlichen bargeldlosen Zahlungsverkehr in Europa. Inländische und grenzüberschreitende Zahlungen in Europa sollen so einfacher und schneller abgewickelt werden können. Europaweit einheitliche Kontonummern lösen die alten Zahlenkombinationen ab - auch für Transfers im Inland. Für Überweisungen in Deutschland wird es eine Übergangsfrist geben- bis spätestens 1. Februar 2016.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil