09. Mai 2012

Kabinett billigt Berufsbildungsbericht - Lehrstellenmarkt entspannt

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat den neuen Berufsbildungsbericht gebilligt. Beflügelt von der guten Konjunktur, weniger Schulabgängern und einer weitgehend stabilen Ausbildungsbereitschaft der Wirtschaft hat sich der Lehrstellenmarkt deutlich entspannt. In manchen Branchen - vor allem in der Gastronomie und im Lebensmittelgewerbe - gibt es mehr unbesetzte Ausbildungsplätze als Bewerber. Rückläufig ist auch die Zahl der jungen Menschen, die nach ihrem Schulabschluss zunächst in eine sogenannte Warteschleife des Übergangssystems vermittelt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil