17. Oktober 2012

Kabinett will Rechte leiblicher Väter stärken

Berlin (dpa) - Leibliche Väter in Deutschland sollen erstmals ein Umgangsrecht mit ihrem Kind erhalten - auch wenn der Nachwuchs von einem anderen Mann großgezogen wird. Einen entsprechenden Gesetzentwurf will das Bundeskabinett heute beschließen. Bislang kann ein biologischer Vater nur dann Kontakt erzwingen, wenn er bereits eine enge persönliche Beziehung zum Kind aufgebaut hat. Außerdem auf der Tagesordnung: Ausnahmeregelungen für das Abschalten unrentabel gewordener Kraftwerke bei einer Gefahr für die Versorgungssicherheit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil