22. April 2012

Kadlec Opfer von Kölner Hooligans

Köln (dpa) - Bayer Leverkusens Linksverteidiger Michal Kadlec ist das Opfer von zwei Kölner Hooligans geworden. Ein Sprecher des Bundesligisten bestätigte der dpa einen entsprechenden Bericht des Kölner «Express». Zwei 24- und 20-jährige Männer aus Köln hätten auf den tschechischen Fußball-Nationalspieler nach dem Verlassen einer Diskothek eingeschlagen. Dabei sei ihm das Nasenbein gebrochen worden. Morgen wird Kadlec in Köln operiert. Die Täter sind laut «Express» als «Gewalttäter Sport» bereits einschlägig bekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil