10. Dezember 2012

Kältetoter in Hessen - Mann stirbt vor Wohncontainer

Rüsselsheim (dpa) - Bei eisigen Temperaturen ist im hessischen Rüsselsheim ein Obdachloser im Schlaf erfroren. Wie die Polizei in Darmstadt mitteilte, hatte sich der 38-Jährige in der Nacht zum Sonntag direkt vor der Tür eines Wohncontainers mit einem Schlafsack hingelegt. Im Container selbst seien alle Plätze vergeben gewesen. Der Mann habe sonst unter einer Brücke geschlafen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil