14. Mai 2012

Kämpfe im Jemen dauern an - Erneut viele Tote

Sanaa (dpa) - Bei schweren Kämpfen im Jemen sind erneut Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Wie CNN berichtet, setzten jemenitische Regierungstruppen ihre Offensive gegen Stützpunkte des Terrornetzwerks Al-Kaida im Süden des Landes fort, unterstützt von Kampfflugzeugen der Luftwaffe. Nach Darstellung der Militärs wurden bei den Kämpfen in der Provinz Abyan 24 Aufständische und vier Soldaten getötet. Erst gestern waren in den umkämpften Provinzen Abyan, Marib und Shabwa mindestens 25 Al-Kaida-Angehörige getötet worden. Auch unbemannte US-Drohnen kamen dabei zum Einsatz.

dpa na

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil