22. April 2012

Käßmann freut sich auf Neustart in Berlin

Berlin (dpa) - Gut zwei Jahre nach ihrem Rücktritt freut sich die frühere Bischöfin Margot Käßmann auf einen Neustart in einem kirchlichen Amt. In Berlin hat die prominente Theologin bereits ein Büro bei der Evangelischen Kirche in Deutschland bezogen. In ihr Amt als Botschafterin für das 500-jährige Reformationsjubiläum 2017 wird sie am Freitag eingeführt. «Für mich ist es ganz schön, wenn jetzt mal wieder Normalität eintritt», sagte Käßmann der dpa. Nach einer Fahrt unter Alkoholeinfluss war sie 2010 als Bischöfin von Hannover und als EKD-Chefin zurückgetreten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil