18. August 2016

Kai Kazmirek im olympischen Zehnkampf weiter Vierter

Rio de Janeiro (dpa) - Kai Kazmirek liegt im olympischen Zehnkampf nach dem Stabhochsprung weiter auf Platz vier. Der WM-Sechste von der LG Rhein-Wied hat nach der achten Disziplin nur noch 65 Punkte Rückstand auf den drittplatzierten Kanadier Damian Warner. Kazmirek überquerte in Rio de Janeiro 5,00 Meter, Warner blieb bei 4,60 Meter hängen. Weltrekordler Ashton Eaton aus den USA führt nach übersprungenen 5,20 Meter weiter mit 7370 Punkten vor dem Franzosen Kevin Mayer. Es folgen Warner, Kazmirek und der Amerikaner Zach Ziemek.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil