17. April 2012

Kalenderblatt 2012: 17. April

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. April:

16. Kalenderwoche

108. Tag des Jahres

Noch 258 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Eberhard, Max, Rudolf

HISTORISCHE DATEN

2010 - Bei voller Fahrt verliert ein ICE der Deutschen Bahn auf dem Weg von Amsterdam nach Basel eine Tür. Das Stahlteil schlägt in einen entgegenkommenden Zug ein. Sechs Menschen werden leicht verletzt.

2008 - Deutschlands erste schwarz-grüne Landesregierung ist besiegelt: CDU und Grüne (GAL) in Hamburg unterzeichnen den Koalitionsvertrag.

2007 - Der UN-Sicherheitsrat debattiert erstmals in seiner Geschichte über den Klimawandel.

2002 - Sachsens Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU) tritt nach elfeinhalbjähriger Amtszeit zurück.

1982 - Die erste eigenständige Verfassung Kanadas wird von Königin Elizabeth II. unterschrieben («Constitution Act»).

1961 - Rund 1500 von der CIA unterstützte Exilkubaner landen in der «Schweinebucht» («Bahía de Cochinos») an der Südküste Kubas, um Fìdel Castro zu stürzen.

1958 - In Brüssel eröffnet der belgische König Baudouin I. die erste Weltausstellung seit Ende des Zweiten Weltkrieges.

1912 - In Teilen Norddeutschlands ist eine totale Sonnenfinsternis zu beobachten.

1492 - Der Seefahrer Christoph Kolumbus wird von König Ferdinand II. und seiner Ehefrau Isabella beauftragt, den Seeweg nach Ostasien zu entdecken.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Brad Pitt ist der am häufigsten attackierte Hollywoodstar - jedenfalls als Wachsfigur in Madame Tussauds Museum am Times Square in New York. Keine andere Starfigur wird so oft angefasst und geküsst wie die des Frauenschwarms.

GEBURTSTAGE

1972 - Jennifer Garner (40), amerikanische Schauspielerin («30 über Nacht»)

1957 - Nick Hornby (55), britischer Schriftsteller («About a Boy»)

1937 - Ferdinand Piëch (75), österreichischer Manager

1927 - Margot Honecker (85), deutsche Politikerin, Witwe des ehemaligen Staats- und Parteichefs der DDR Erich Honecker

1912 - Martha Eggerth (100), amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin («Die Bräutigamswitwe»)

TODESTAGE

2007 - Kitty Carlisle, amerikanische Schauspielerin («Die Marx-Brothers in der Oper»), geb. 1910

1988 - Louise Nevelson, amerikanische Bildhauerin, geb. 1900

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil