23. Juli 2012

Kalenderblatt 2012: 23. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Juli:

30. Kalenderwoche

205. Tag des Jahres

Noch 161 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Apollinaris, Birgitta, Liborius

HISTORISCHE DATEN

2011 - Ein Konstruktionsfehler bei einem Bahnsignal führt im Südosten Chinas nahe der Stadt Shuangyu zum Zusammenstoß zweier Schnellzüge, wobei 40 Menschen sterben.

2007 - Nach schweren Regenfällen im Westen und Süden Englands kommt es zu den schlimmsten Überschwemmungen seit 60 Jahren.

2002 - Nach 50 Jahren läuft der Montan-Vertrag aus. Die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (Montanunion) war der Vorläufer der EU.

1997 - Die Schweizerische Bankiervereinigung veröffentlicht auf der Suche nach Holocaust-Opfern Namenslisten ausländischer Kontoinhaber, zu denen seit 1945 kein Kontakt mehr besteht.

1987 - Bundesarbeitsminister Norbert Blüm reist in seiner Eigenschaft als stellvertretender CDU-Chef nach Chile. Sein Eintreten für die Menschenrechte löst heftige Reaktionen der CSU aus.

1974 - Die griechische Militärregierung tritt zurück. Am folgenden Tag wird der aus dem Exil zurückgekehrte frühere Regierungschef Konstantin Karamanlis als Ministerpräsident vereidigt.

1962 - Auf der Genfer Laos-Konferenz wird das Dokument über die vereinbarte Neutralität des Landes unterschrieben.

1952 - Eine Gruppe von Offizieren und der Führung von Gamal Abdel Nasser zwingt König Faruk von Ägypten zur Abdankung.

1882 - Eine Segelregatta mit 20 Yachten auf der Kieler Förde gibt den Impuls zu der fortan jährlich stattfindenden Veranstaltung, die 1894 erstmals «Kieler Woche» genannt wird.

AUCH DAS NOCH

1996 - dpa meldet: Die deutsche Einheit wird an der Universität Düsseldorf ignoriert. «Sind Sie Flüchtling aus der sowjetisch besetzten Zone?», will dort ein Personal-Fragebogen von allen wissen, die sich als studentische Hilfskräfte bewerben.

GEBURTSTAGE

1967 - Philip Seymour Hoffman (45), amerikanischer Schauspieler («Capote»)

1957 - Rufus Beck (55), deutscher Schauspieler und Synchronsprecher («Der bewegte Mann»)

1947 - Barbara Schock-Werner (65), deutsche Kunsthistorikerin und Kölner Dombaumeisterin

1922 - Damiano Damiani (90), italienischer Filmregisseur («Allein gegen die Mafia»)

1777 - Philipp Otto Runge, deutscher Maler («Die Hülsenbeckschen Kinder»), gest. 1810

TODESTAGE

2007 - George Tabori, britischer Regisseur und Theaterautor, geb. 1914

1992 - Arletty, französische Schauspielerin («Kinder des Olymp»), geb. 1898

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil